VELMO LDS206247-I - Lokdecoder für BR243 ab Baujah

VELMO LDS206247-I - Lokdecoder für BR243 ab Baujah
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Verfügbarkeit: am Lager
Art.Nr.: VE-LDS206247-I
HAN: LDS206247-I
Hersteller: VELMO
Mehr Artikel von: VELMO
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Ihr Preis 62,10 EURUVP69,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

VELMO LDS206247-I - Lokdecoder für BR243 ab Baujahr 2012
 
Multiprotokoll-Lokdecoder für das SelecTRIX* (SX1 und SX2) und DCC Format
 
Besonderheiten:
Rot / Weiß Lichtwechsel über die original LEDs im Lokgehäuse, Führerstandsabschaltung, Fernlicht, Rangiergang mit Rangierbeleuchtung, SSD®, Analogbetrieb, Dioden-Blockstellenbetrieb
 
 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

VELMO LDS223331 - Lokdecoder Multiprotokoll für da
VELMO LDS223331 - Lokdecoder Multiprotokoll für das DCC und SelecTRIX (SX1 und SX2) Format
 
Passend für Loktyp:
 
BR103, E-03, BR151, E-50, BR150, SBB AE 6/6, NOHAB
 
Besonderheit:
 
Rot / Weiss Lichtwechsel über LEDs am Decoder, Führerstandsabschaltung, Fernlicht, Rangiergang mit Rangierbeleuchtung, SSD®, Analogbetrieb, Dioden-Blockstellenbetrieb
 
Hinweis: Dieser Decoder passt nicht in die alten Modelle dieser Loks, bei den die Motorkohlen über Spangen an der Platine befestigt ist.
 
Die Baureihen BR151, BR103, Ae6/6 usw. gibt es leider teilweise in zwei Versionen unter der gleichen Artikelnummer von Märklin.
Um ganz sicher zu gehen, welcher Decoder LDS26220 oder LDS223331 in die Lok passt, muss man sich die Platine in der Lok genauer anzuschauen:
Steht auf der Platine 26220 und sind die Motorkohlen an der Platine mit zwei kleinen Spangen befestigt, benötigt man den LDS26220.
Steht auf der Platine 223331 und sind die Motorkohlen Bestandteil des Motors, benötigt man den LD223331.
Allerdings hat Märklin das Nummernschama der Platinen in letzter Zeit komplett geändert, sodass diese Nummern inzwischen teilweise durch andere ersetzt worden sind.
Bei der aktuellen BR120 (150 Jahre Märklin) ist das z.B. schon der Fall. Im Zweifelsfall sollte man hier nachfragen, sonst kommt der Decoder zurück, weil er nicht passt. Bei einigen Modellen ist eine Beratung einfach notwendig.
 
Der unbestrittene Vorteil der VELMO Decoder gegenüber den Produkten anderer Hersteller ist, dass diese durch einfachen Tausch der Platine im Modell eingebaut werden und somit leicht zu montiren und auch wieder rückzubauen sind.
 
Beachten Sie auch den Querverweis auf http://www.velmo.de/html/-_querverweis.html.\par
Nicht gelistete Artikel beschaffen wir gerne für Sie.
 
Ihr Preis 62,10 EURUVP69,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
VELMO LDS26306 - Lokdecoder Multiprotokoll für das
VELMO LDS26306 - Lokdecoder Multiprotokoll für das DCC und SelecTRIX (SX1 und SX2) Format
 
Passend für Loktyp:
 
BR110, E-10, BR111, BR139, BR140, E-40
 
Besonderheit:
 
Rot / Weiss Lichtwechsel über LEDs am Decoder, Führerstandsabschaltung, Fernlicht, Rangiergang mit Rangierbeleuchtung, SSD®, Analogbetrieb, Dioden-Blockstellenbetrieb
 
Der unbestrittene Vorteil der VELMO Decoder gegenüber den Produkten anderer Hersteller ist, dass diese durch einfachen Tausch der Platine im Modell eingebaut werden und somit leicht zu montiren und auch wieder rückzubauen sind.
 
Beachten Sie auch den Querverweis auf http://www.velmo.de/html/-_querverweis.html.\par
Nicht gelistete Artikel beschaffen wir gerne für Sie.
 
Ihr Preis 62,10 EURUVP69,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
VELMO LDS26697 - Lokdecoder Multiprotokoll für das
VELMO LDS26697 - Lokdecoder Multiprotokoll für das DCC und SelecTRIX (SX1 und SX2) Format
 
Passend für Loktyp:
 
BR221 (V-200.1)
 
Besonderheiten:
Rot / Weiss Lichtwechsel über LEDs am Decoder, Führerstandsabschaltung, Fernlicht, Rangiergang mit Rangierbeleuchtung, SSD®, Analogbetrieb, Dioden-Blockstellenbetrieb
 
Hinweis: Dieser Decoder passt nicht in die neue V-200.0 aus der Zugpackung 81175
 
Der unbestrittene Vorteil der VELMO Decoder gegenüber den Produkten anderer Hersteller ist, dass diese durch einfachen Tausch der Platine im Modell eingebaut werden und somit leicht zu montiren und auch wieder rückzubauen sind.
 
Beachten Sie auch den Querverweis auf http://www.velmo.de/html/-_querverweis.html.\par
Nicht gelistete Artikel beschaffen wir gerne für Sie.
 
Ihr Preis 62,10 EURUVP69,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ArchiStories 113111 - Lokschuppen Gleis 2
ArchiStories 113111 - Lokschuppen 'Gleis 2' - Spur Z
 
Die typischen Merkmale preußischer Industriearchitektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts, wie horizontale Giebelabschlüsse und Ziegelfriese zieren den Lokomotivschuppen 'Stand 2'.
Ein sehr filigranes Sprossenbild der Rundbogenfenster, ein scharniergelagertes Einfahrtstor und die Fachwerkträger im Inneren des Gebäudes bieten faszinierende Details in höchster Präzision. Ein nachträglich angebauter Büroraum belebt das Gesamtbild und ermöglicht die Darstellung vielfältiger Szenen.
 
Für Fahrzeuge mit einer Gesamtbreite von bis zu 17mm.
 
ARCHISTORIES-Produkte benötigen keine zusätzliche Farbbehandlung. Die Produktbilder zeigen die Farben im Lieferzustand.
 
Bausatz [Spurweite Z] aus hochwertigem, durchgefärbtem Hartkarton.
 
Abmessungen: ca. 82x51x44 (LxBxH in mm), Schwierigkeitsgrad 3/5.
 
Ihr Preis 29,60 EURUVP32,90 EUR
29,60 EUR pro Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
VELMO LDS55280-B - Lokdecoder Multiprotokoll für d
VELMO LDS55280-B - Lokdecoder Multiprotokoll für das DCC und SelecTRIX (SX1 und SX2) Format
 
Passend für Loktyp:
 
SBB Serie 460/465
 
Besonderheiten:
Weiß / Weiß Schweizer Lichtwechsel über die original LEDs im Lokgehäuse, Führerstandsabschaltung, Fernlicht, Rangiergang mit Rangierbeleuchtung, SSD®, Analogbetrieb, Dioden-Blockstellenbetrieb
 
Ihr Preis 62,10 EURUVP69,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
VELMO LDS55280-A - Lokdecoder Multiprotokoll für d
VELMO LDS55280-A - Lokdecoder Multiprotokoll für das DCC und SelecTRIX (SX1 und SX2) Format
 
Passend für Loktyp:
 
BR101
 
Besonderheiten:
Rot / Weiß Lichtwechsel über die original LEDs im Lokgehäuse, Führerstandsabschaltung, Fernlicht, Rangiergang mit Rangierbeleuchtung, SSD®, Analogbetrieb, Dioden-Blockstellenbetrieb
 
Ihr Preis 62,10 EURUVP69,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ArchiStories 101161 - Stellwerk Dörpede
ArchiStories 101161 - Stellwerk "Dörpede" - Lasercut-Bausatz Spur Z
 
Dieser Bausatz wurde fachkundig, sorgfältig und mit Liebe zum Detail produziert. Er ist sehr stabil, verzugsfrei und aus besonders hochwertigem, durchgefärbtem Architekturkarton präzise mit dem Laser gefertigt. Eine zusätzliche Farbbehandlung ist nicht erforderlich.
 
Bausatz aus hochwertigem, durchgefärbtem Hartkarton.
Abmessungen: ca. 66 x 24 x 45 mm (LxBxH)
 
Auftragsentwicklung exklusiv für den 1zu220-shop
 
Dekomaterial sowie Fahrzeuge und Figuren gehören nicht zum Lieferumfang.
 
33,00 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ESU 50210 - ECoS 2.1 Zentrale, 6A, 7 TFT Farbdisp
ESU 50210 - ECoS 2.1 Zentrale, 6A, 7" TFT Farbdisplay, MM/DCC/SX/M4, Set mit Netzteil 90-240V Euro, Ausgang 15V-21V 150W, Deutsches Handbuch
 
Mit der ECoS ESU Command Station 50210 dürfen wir Ihnen heute die aktuellste Generation unserer erfolgreichen ECoS Digitalzentrale vorstellen. Die ECoS bietet Ihnen modernste Digitaltechnik und einen in der Modellbahnbranche einzigartigen Funktionsumfang, mit dem sowohl (Neu)-Einsteiger als auch „Experten", die eine neue Zentrale suchen, nicht enttäuscht werden. Die Bedienung des Geräts ist dank großem Farbdisplay mit Touchpanel und der darauf abgestimmten Benutzeroberfläche kinderleicht: Alle Symbole sind groß gezeichnet und klar gegliedert, Informationen werden im Klartext in verschiedenen Sprachen angezeigt und wer nicht mit dem Finger auf dem Display wischen willen, kann auch den mitgelieferten Stift benutzen.
 
Die ECoS Zentrale beinhaltet alles, was man zum digitalen Anlagenbetrieb benötigt: Einfach anschließen und loslegen.
 
Was bietet Ihnen eine ECoS?
Mit einer ECoS-Zentrale erwerben Sie ein offenes System. Es ist auf größtmögliche Offenheit und Kompatibilität mit bestehenden Systemen und Normen ausgelegt worden.  ECoS unterstützt als Multiprotokollzentrale die Datenformate:
 
- DCC mit RailCom® und RailComPlus® (bis zu 9999 Adressen, 128 Fahrstufen, 24 Funktionen)
- Märklin® Motorola® (bis zu 255 Adressen, bis zu 8 Funktionen)
- Selectrix® (Fahrbetrieb und Programmierung der Decoder)
- M4 (mfx® kompatibel, mit automatischer Anmeldung der Loks)
 
Die ECoS ist somit die einzige Digitalzentrale, die alle vier gebräuchlichen Digitalprotokolle bietet. Dies ist wichtig, damit Sie nahezu alle bereits vorhandenen Lokdecoder weiterverwenden können.
Mit ECoS können Sie Weichen und Magnetartikel steuern: Das grafische Weichenstellpult gewährt Ihnen Zugriff auf bis zu 1200 Weichen (DCC oder Motorola®-Format).
Mit ECoS können Sie Fahrwege anlegen und auslösen: Gruppieren Sie mehrere Weichen und Magnetartikel auf einfachste Weise vollgrafisch und schalten Sie diese gemeinsam.
Mit ECoS können Sie Pendelzüge steuern.
Zum Anschluss externer Digitalkomponenten ist jede ECoS mit dem ECoSlink, unseren  CAN-basierenden High-Speed Systembus ausgestattet. Jede ECoS-Zentrale bringt weiters einen Netzwerkanschluss für die Verbindung mit einem Computer mit.
Dank des in die ECoS integrierten Booster und des mitgelieferten Schaltnetzteils können Sie sofort loslegen! Mehr brauchen Sie nicht!
 
Für wen ist eine ECoS geeignet?
Im Grunde „passt" eine ECoS immer:  Einsteiger, die eine einfach zu bedienende Zentrale suchen, werden sich sofort zurechtfinden: Das große grafische Display mit Touchpanel zeigt alle Informationen übersichtlich im Klartext an. Nie war der Umstieg auf Digital einfacher! Dabei ist ECoS für Gleich- und Wechselstrombahner (passender Decoder vorausgesetzt) und alle Spurweiten von N bis G gleichermaßen geeignet.
Modellbahner, die eine neue Digitalzentrale suchen, sind ebenfalls bei der ECoS richtig: Neben der Fahrstraßensteuerung und der Pendelzugsteuerung werden Sie die einfache Bedienung des Geräts und die umfangreichen Programmiermöglichkeiten für Decoder zu schätzen lernen.
Ihr bisheriges Digitalsystem (z.B. Märklin 6021®, Lenz Digital Plus®, ROCO®) können Sie hierbei an den Eingang des ECoSniffer anschließen und als Handregler weiterverwenden. Komfortabler wird es, wenn Sie von einer Loconet® Zentrale (z.B. Intellibox, Digitrax®) zur ECoS wechseln wollen: Der optionale L.Net converter bindet diese Geräte perfekt in die ECoS ein.
 
Technische Daten:
Hardware:
- H4-Booster mit 6.0 A Dauerausgangsleistung
- H4-Programmiergleisausgang mit 0.6A Leistung
- RailCom® Rückmelder mit Cutout-Device integriert ("Global Detector")
- 7 Zoll TFT Farbdisplay mit Touchpanel, 800x480 pixel Auflösung
- 32-Bit ARM 720T Controller, 64 MByte Flash ROM, 64 MByte RAM, Linux® Betriebssystem
- 16 Bit Realtime Coprozessor
- 2 x motorgetriebene Potentiometer-Fahrtregler mit Endanschlag
- 2 x Zwei-Wege-Analog-Joysticks
- 2 x 9 Funktionstasten sowie Stop- und Go-Taste
- 3 Anschlüsse für ECoSlink Geräte
- Anschluss für ECoSlink Buserweiterung
- Galvanisch entkoppelter Boosteranschluss für DCC-konforme und oder Märklin® 6017-kompatibele Booster
- Galvanisch entkoppelter ECoSniffer Eingang für Anschluss von Altgeräten
- Galvanisch entkoppelter S88-Bus Eingang für Rückmelder
- 10/100 Mbit Ethernet-Anschluss (RJ45)
- 1 ECoSlot-Modul zur Aufnahme eines Funkempfängers
- Schaltnetzteil 90VA zur Stromversorgung
 
Software:
- DCC mit 14, 28, 128 Fahrstufen, LGB® Kettensteuerung
- Märklin® Motorola® alt, neu, mit 14 oder 27 Fahrstufen (2 Modi, je nach Decoder verfügbar)
- Selectrix® Gleisformat
- M4 Datenformat mit automatischer Anmeldung
- Bis zu 9999 Adressen im DCC Format. Bis zu 20 Funktionstasten pro Lok.
- Bis zu 255 Adressen im Motorola®-Format (je nach Decoder verfügbar)
- Märklin® Motorola® und DCC Gleisformate für Magnetartikelsteuerung
- Bis zu 16384 Lokobjekte, 2048 Weichenobjekte und 1024 Fahrstrassenobjekte
- 32 Multitraktionen mit je bis zu 16 Loks
- Bis zu 8 Pendelzüge gleichzeitig
- Alle DCC-Servicemode Programmiermodi auf dem Programmiergleis, POM (Programming on the Main). Programmierung von Motorola®- und Selectrix®-Decodern auf dem Programmiergleis
 
Lieferumfang:
- ECoS Zentrale
- Stift für Touchbedienung
- Netzteil mit einstellbarer Ausgangsspannung 15V - 21V / 7A (150VA)
- Anschlussklemmen für Gleisanschluss, Programmiergleis, ECoSniffer
- Ausführliche Bedienungsanleitung
 
Dimensions:
- 37,0 cm x 16,0 cm x max. 9,0 cm
 
Ihr Preis 636,40 EURUVP699,99 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Doehler & Haass FH05B-3 - Fahrzeugfunktionsdecoder
Doehler & Haass FH05B-3 - Fahrzeugfunktionsdecoder FH05B für SX1, SX2, DCC und MM, mit 6 Anschlusslitzen, Länge ca. 145 mm
 
Produkteigenschaften und Funktionen:
 
- Zum wahlweisen Betrieb mit konventionellem Gleichstrom-Fahrgerät, Digitalsystemen nach SelecTRIX 1 und 2 oder nach NMRA-Norm (DCC)
- Die Umschaltung zwischen Analog- und Digitalbetrieb erfolgt automatisch
- Im Digitalbetrieb wird das zuletzt programmierte System verwendet (es wird nicht automatisch umgeschaltet!)
- SelecTRIX 1 31 Fahrstufen, 100 Adressen
- SelecTRIX 2 127 Fahrstufen, 10.000 Adressen, 16 Zusatzfunktionen
- DCC Kurze Adressen (1-127), lange Adressen (0001-9999), mit 14, 28, 126 Fahrstufen
- Intern 127 Fahrstufen
- Blockstreckenbetrieb mit einfachen Dioden im Digitalbetrieb
- Licht- und Funktionsausgänge (teilweise) dimmbar und analog aktivierbar
- Rangiergang
- Licht- und Gleisanschlüsse elektronisch tauschbar
- Alle Funktionsausgänge frei programmierbar
- Temperaturschutz
- Resetfunktion für DCC und SX2
- Updatefähigkeit des Decoders
 
Das Update (der Firmware-Download aus dem Internet ist kostenlos) ist im eingebauten Zustand des Decoders auf dem Gleis möglich (kein Öffnen des Fahrzeugs notwendig) und erfolgt entweder über die FCC-Digitalzentrale oder den Programmer. Falls keine entsprechende Hardware zur Verfügung steht, stellt die Firma Doehler & Haass auf Anfrage einen Programmer leihweise zur Verfügung.
 
Der Fahrzeugdecoder FH05B unterstützt das Bremsen mit asymmetrischer Digitalspannung (vier Dioden in Serie und eine Diode antiparallel), die Langsamfahrt (mit geeigneten Bremsmodulen) und die bidirektionale Kommunikation (Lokadressrückmeldung im DCC-Betrieb, RailCom®).
 
Spezifikationen:
 
- Betriebsart SX1, SX2, DCC, MM, DC-analog
- Maße [mm], 13,7 * 7,8 * 1,5
- Gesamtbelastbarkeit, 0,5 A
- Max. Fahrspannung, 30 V
- 2 Lichtausgänge, dimmbar, je 150 mA
- 2 Zusatzausgänge, dimmbar, je 300 mA
- 2 Zusatzausgänge, unverstärkt
- mit SUSI-Schnittstelle
 
Ihr Preis 17,80 EURUVP20,90 EUR
17,80 EUR pro Stück
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 5982   Micro - Ölgeber
High Tech Modellbahnen - 5982   Micro - Ölgeber
 
Er mutet an, wie ein Tuschefüller, enthält aber eine viel wertvollere Flüssigkeit:
                                          
                                            unser bewährtes TeflonR-Öl.
 
Mit diesem kleinsten und feinsten Ölgeber, den wir am Markt finden konnten lässt sich ein fast unlösbares Problem anpacken:
                                 
                             die Oxydation der Stromabnehmer an den Rädern.
 
Kupfer oxydiert nun mal physikalisch bedingt. Kupfer ist aber als weiches Material ideal zur Stromabnahme an den Rädern von Modellbahnen und anderen Anwendungen geeignet. Das dort dauerhaft Strom abgenommen und weitergeleitet werden kann, beruht aber auf der Tatsache, das diese µm-dünne Oxydationsschicht erst einmal mechanisch entfernt wird. Dies geschieht landläufig durch das sog. „Warmfahren", will heißen, die Lok fährt vor ihrem eigentlichen Einsatz zahlreiche Runden mit hoher Geschwindigkeit irgendwo im Kreis, denn die so entstehende intensive Reibung der Stromabnehmer an der Radinnenseite beschleunigt das Abschleifen der dünnen oxydierten Schicht an genau diesem Schleifpunkt. Wenn die Lok in ihrem tatsächlichen Einsatz nun aber langsam fährt oder durch Kurven, wodurch der Stromabnehmer nur geringfügig anders anliegt, dann kommt es in der Praxis vor, das an diesem anderen Schleifpunkt immer noch eine oxydierte Schicht vorhanden ist.
 
Resultat: die Lok bleibt häufig stehen - ein Fahrspaß will nicht so recht aufkommen.
 
Ein ideales Vorgehen gegen dieses überall vorhandene Problem, das mangels Lösungsmöglichkeiten bisher als gegeben hingenommen werden musste, ist:
 
Im Zuge einer gründlichen Reinigung der Lokomotive werden auch die Kupferleiter mit einem Glasfaserstift blank geputzt. Nun muss noch mal gesäubert werden, damit wirklich kein Schmutz in diesem sensiblen Bereich zurückbleibt. Dann wird die Lok zusammen geschraubt. Die Lager und Getriebeteile werden mit dem Mini-Ölgeber 5981 geschmiert und nun werden die Rückseiten der Laufräder mit dem Micro-Ölgeber 5982 eingestrichen. Unerlässlich ist eine kurze Probefahrt, damit sich das Öl gut an den Stellen, wo die Stromabnehmer an den Radscheiben anliegen, verteilen kann.
 
Wir haben schon mehrfach darüber geschrieben, das unser Öl nicht nur gute Schmiereigenschaften besitzt, es ist darüber hinaus hervorragend als Kontaktmittel einzusetzen. Genau diese Eigenschaft kommt hier zur Anwendung. Es ist wichtig zu betonen, das unser Schmiermittel keine Reinigungswirkung hat, also Oxydationen nicht beseitigen kann, sondern nur konservierende Wirkung, also Oxydation zuverlässig verhindern kann.
 
Diese Maßnahme ist von uns in der Vergangenheit gründlich erforscht worden, wir haben lange auf eine Lösung hin gearbeitet und vor allem intensiv nach geeigneten Materialien gesucht. Sicher ist dies ein Effekt, der nicht heute sofort an den Tag kommt, aber nach längerer Standzeit einer Lok sind oxydationsfreie Kontakte im Fahrbetrieb deutlich spürbar.
 
Diese Maßnahme ist bei weitem nicht nur für Z-Loks zu empfehlen.
 
Auf jeden Fall sollten N-Bahner dies ebenfalls beherzigen.
 
Das gilt für die HO-Gleichstrom Fahrer grundsätzlich auch.
 
Bei allen anderen Spurweiten wird dies bei uns im Servicebereich immer angewandt, auf jeden Fall ist es zu empfehlen.
 
13,80 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 9 von 39 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
VELMO