RATIMO 16003 - Bretterunterlage für Schlackebehält

RATIMO 16003 - Bretterunterlage für Schlackebehält
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Verfügbarkeit: am Lager
Art.Nr.: RA-16003
HAN: 81176
Hersteller: RATIMO
Mehr Artikel von: RATIMO
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Ihr Preis 1,85 EURUVP1,84 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


RATIMO

  • Details
  • Mehr Bilder
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

RATIMO 16003 - Bretterunterlage für Schlackebehälter in 1:220
 
Damit die Schlackebehälter des Sonderwagens zur Intermodellbau 2012 (MAR 80722) nicht auf dem Wagenboden stehen, kann man dieses Unterteil nutzen. In die Bretter ist eine Vertiefung für den Schlackebehälterrand eingefräst. Lieferung ohne Zubehör, in weiß aus Polystyrol gefräst.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Artitec 322.009 - Wegkreuz
Artitec 322.009 - Wegkreuz - 1:220  Fertigmodell a
 
Ihr Preis 10,40 EURUVP11,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artitec 7220012 - Kohlenlager
Artitec 7220012 - Kohlenlager - 1:220  Bausatz aus
 
Ihr Preis 13,20 EURUVP14,70 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artitec 322.023 - Pferd und Pflug
Artitec 322.023 - Pferd und Pflug - 1:220  Fertigm
 
Ihr Preis 16,00 EURUVP17,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 82803 - Güterwagen OOtz 43 DB
Märklin 82803 - Selbstentladewagen OOtz 43
 
Spurweite: Z
 
Vorbild: Offener Selbstentladewagen OOtz 43 der Deutschen Bundesbahn (DB). Zustand der Epoche IIIa.
 
Modell: Selbstentladewagen OOtz 43 mit Ladeguteinsatz Echtkohle. Wagenaufbau aus Kunststoff, vorbildgerecht beschriftet.Länge über Puffer ca. 47 mm.
 
Passende Ergänzung z.B. für den Artikel 86307.
 
Altersfreigabe ab 15 Jahre
 
Ihr Preis 30,59 EURUVP33,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 86308 - Güterwagen OOtz 50 DB
Märklin 86308 - Selbstentladewagen OOtz 50
 
Spurweite: Z
 
Vorbild: Offener Selbstentladewagen OOtz 50 der Deutschen Bundesbahn (DB). Zustand der Epoche IIIa.
 
Modell: Selbstentladewagen OOtz 50 mit Ladeguteinsatz Echtkohle. Wagenaufbau aus Kunststoff, vorbildgerecht beschriftet.Länge über Puffer ca. 53 mm.
 
Passende Ergänzung z.B. für den Artikel 86307.
 
Altersfreigabe ab 15 Jahre
 
Ihr Preis 30,59 EURUVP33,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artitec 322.027 - Rückewagen und Pferde
Artitec 322.027 - Rückewagen und Pferde
 
Ihr Preis 17,90 EURUVP19,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Artitec 322.029 - Beschlagstand, Pferd , Hufsch
Artitec 322.029 - Beschlagstand, Pferd , Hufsch -
 
Ihr Preis 17,90 EURUVP19,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
NOCH 7297037 - Entkupplungsgleis für Microtrain, 5
NOCH 97037 / Rokuhan R037 - Entkupplungsgleis für Knuckle Coupler, Holzschwellen, Packungsinhalt: 1 Stück
 
Ihr Preis 7,90 EURUVP9,98 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen  -  5010 Grube
High Tech Modellbahnen - 5010 Grube
 
Der Artikel besteht aus einer 13,4 cm langen Grube und zwei Treppeneinsätzen die exakt in die Gruppen passen. Der Artikel ist aus grauem Polystyrol und kann mit Säge, Messer und Feile leicht bearbeitet werden. Geklebt wird mit Bastel-, Kunststoff- , 2-K- oder Superkleber. Zur farblichen Gestaltung kann jede für Kunststoff geeignete Farbe verwendet werden. Wie fast alle Kunststoffe ist diese Produkt auch empfindlich hinsichtlich Lösemittel.
 
Die vorliegende Grube stellt die Betonausführung dar. Die Profile wurden beim Vorbild entweder mittels Stahlankern mit eingegossen oder hinterher direkt darauf befestigt. Diese Grubenart wurde erstmals in Epoche II verwendet. Das hohe Gewicht der schweren Schlepptenderlokomotiven zerstörte die aus Ziegeln gemauerten Gruben. Evtl. Holzbauteile beim Gleisunterbau fielen schnell der Witterung zum Opfer. Die Betonbauweise setzte sich durch. Gruben aus Beton wurden vor allem in den Epochen III und IV verbaut. Sie hatten Bestand bis zum Schluss der Dampflokära. Man sieht diese in den Betriebswerken heute noch. Moderne Gruben für die heutige Bahn bestehen ebenfalls aus Beton und werden mit Farbe ansehnlich gestaltet. Die Grube lässt sich deshalb auch in der Epoche V bis zum heutigen Tag einsetzen.
 
Gruben werden im BW zu verschiedenen Zwecken verwendet. Sie wurden aber auch vor den Schuppen eingebaut und vor allem in jedem Schuppenunterstand. Meist waren die Gruben dort kleiner. Man kann idealer Weise die Grube 5010 in der Mitte zersägen und mit den beiden Treppeneinsätzen einen neuen Abschluß am Grubenende schaffen. Man erhält so aus einem Artikel 5010 gleich 2 einbaufertige Gruben für einen Schuppen.
 
Umgerechnet auf das Vorbild stellt die Grube mit fast 30 Metern eine typische Ausschlackgrube dar. Sie kann aber beliebig gekürzt werden, die Treppeneinsätze bilden dann den Abschluß an beiden Stirnseiten.
 
Die Grube wird durch eine Aussparung in die Grundplatte eingesetzt. Durch den Rand um die Grube liegt diese in etwa gleich hoch mit dem Schwellenband des Gleises. Dadurch kommen die Gleisprofile niveaugleich und exakt in den vorgesehenen Aussparungen zum liegen. Mit etwas Klebstoff lassen sich die Profile leicht und betriebssicher befestigen
 
Durch die eingegossenen Aussparungen läßt sich das zu hohe Schienenprofil der Spur Z geschickt kaschieren. Zudem sind die ideal zur Befestigung des Profils geeignet. Ein sicherer Modellbahnbetrieb ist somit gewährleistet.
 
Beleuchtet werden kann die Grube mit unserer blaustichig weißen LED, die ein Neonlicht gut immitiert. Alle 3 - 5 cm am Boden eine LED angebracht, über den Konstantlicht-Baustein angeschlossen und nur mäßige Helligkeit eingestellt, dürfte reichen. Die Bodenmontage ist deshalb empfehlenswert, weil die LED dann weniger auffällt als direkt unter dem Rand montiert und die Kabelführung durch ein kleines Loch im Boden der Grube leicht zu bewerkstelligen ist.
 
5,20 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 5950 Abtönlack gelb, mit
High Tech Modellbahnen - 5950 Abtönlack gelb, mit Verdünnung
 
Zu unseren weißen LEDs gibt es nun einen Lack zum Abtönen. Ziel ist es aus dem reinweißen und blaustichfreien Licht der LED den Lichtschein einer herkömmlichen Glühlampe zu machen. Mit diesem Lack gelingt das ganz gut.
 
Geliefert wird ein 10 ml Fläschchen mit einem gemischten transparenten Lack, ähnlich einem orangenen Farbton auf Nitrobasis und einem weiteren 10 ml Fläschchen mit reiner Nitroverdünnung zum Reinigen von Werkzeug, Entfernen von Flecken und Verdünnen des Lackes.
 
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise in der Produktanleitung - das ist wichtig !!
 
Mit dem Nitrolack erhält man eine sehr gute Haftung und Alterungsbeständigkeit auf fast allen Untergründen. Der Untergrund muß, wie immer, wenigstens fettfrei sein. Der Anstrich ist in wenigen Minuten trocken.
 
Ein dünner Anstrich erzeugt ein leicht gelbliches Licht. Ein mehrmaliger Anstrich macht ein richtig funzeliges gelbliches Licht. Von dem derben gelben Licht einer gelben LED sind wir aber trotzdem noch weit entfernt. Mit unserer weißen LED funktioniert das Abtönen sehr sehr gut. Die weiße LED muß in jedem Fall blaustichfrei sein. Denn in der Farbenlehre ergibt blau und gelb/orange so etwas wie grün. Hat also das Licht der LED nach dem Abtönen einen grünlichen Stich, dann war das Licht der LED nicht ohne Blaustich.
 
Der Lack kann nach Belieben eingesetzt werden, einmal, mehrmals und wenn die Lichtfarbe daneben ging, wird er mit der beiliegenden Verdünnung einfach wieder abgewaschen. Unseren Elektroniken und LEDs macht das nichts aus.
 
Zum Auftragen eignet sich jeder sehr dünnen Pinsel, wir nehmen und empfehlen den Habico Rotmarder Pinsel in der kleinsten lieferbaren Größe 5/0 oder 4/0.
 
Für weitere Informationen lesen Sie die Produktanleitung.
 
Gesetzliche Angaben:  Sie zahlen 9,90 Euro für 2 x 10 ml, das sind 495,- Euro pro Liter.
 
9,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 24 von 63 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
RATIMO