High Tech Modellbahnen - 5011 Grube, 3er Pack

High Tech Modellbahnen - 5011 Grube, 3er Pack
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Unser bisheriger Preis 9,50 EUR Jetzt nur 8,40 EUR Sie sparen 12% / 1,10 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Verfügbarkeit auf Lager auf Lager
Art.Nr.: AG-5011
Sonderangebot gültig bis: 30.11.2022
HAN: 5011



  • Details
  • Mehr Bilder
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

High Tech Modellbahnen - 5011 Grube, 3er Pack
 
Der Artikel besteht aus drei je 13,4 cm langen Gruben und 6 Treppeneinsätzen die exakt in die Gruppen passen. Der Artikel ist aus grauem Polystyrol und kann mit Säge, Messer und Feile leicht bearbeitet werden. Geklebt wird mit Bastel-, Kunststoff- , 2-K- oder Superkleber. Zur farblichen Gestaltung kann jede für Kunststoff geeignete Farbe verwendet werden. Wie fast alle Kunststoffe ist diese Produkt auch empfindlich hinsichtlich Lösemittel.
 
Die vorliegende Grube stellt die Betonausführung dar. Die Profile wurden beim Vorbild entweder mittels Stahlankern mit eingegossen oder hinterher direkt darauf befestigt. Diese Grubenart wurde erstmals in Epoche II verwendet. Das hohe Gewicht der schweren Schlepptenderlokomotiven zerstörte die aus Ziegeln gemauerten Gruben. Evtl. Holzbauteile beim Gleisunterbau fielen schnell der Witterung zum Opfer. Die Betonbauweise setzte sich durch. Gruben aus Beton wurden vor allem in den Epochen III und IV verbaut. Sie hatten Bestand bis zum Schluss der Dampflokära. Man sieht diese in den Betriebswerken heute noch. Moderne Gruben für die heutige Bahn bestehen ebenfalls aus Beton und werden mit Farbe ansehnlich gestaltet. Die Grube lässt sich deshalb auch in der Epoche V bis zum heutigen Tag einsetzen.
 
Gruben werden im BW zu verschiedenen Zwecken verwendet. Sie wurden aber auch vor den Schuppen eingebaut und vor allem in jedem Schuppenunterstand. Meist waren die Gruben dort kleiner. Man kann idealer Weise die Grube 5010 in der Mitte zersägen und mit den beiden Treppeneinsätzen einen neuen Abschluß am Grubenende schaffen. Man erhält so aus einem Artikel 5010 gleich 2 einbaufertige Gruben für einen Schuppen.
 
Umgerechnet auf das Vorbild stellt die Grube mit fast 30 Metern eine typische Ausschlackgrube dar. Sie kann aber beliebig gekürzt werden, die Treppeneinsätze bilden dann den Abschluß an beiden Stirnseiten.
 
Die Grube wird durch eine Aussparung in die Grundplatte eingesetzt. Durch den Rand um die Grube liegt diese in etwa gleich hoch mit dem Schwellenband des Gleises. Dadurch kommen die Gleisprofile niveaugleich und exakt in den vorgesehenen Aussparungen zum liegen. Mit etwas Klebstoff lassen sich die Profile leicht und betriebssicher befestigen
 
Durch die eingegossenen Aussparungen läßt sich das zu hohe Schienenprofil der Spur Z geschickt kaschieren. Zudem sind die ideal zur Befestigung des Profils geeignet. Ein sicherer Modellbahnbetrieb ist somit gewährleistet.
 
Beleuchtet werden kann die Grube mit unserer blaustichig weißen LED, die ein Neonlicht gut immitiert. Alle 3 - 5 cm am Boden eine LED angebracht, über den Konstantlicht-Baustein angeschlossen und nur mäßige Helligkeit eingestellt, dürfte reichen. Die Bodenmontage ist deshalb empfehlenswert, weil die LED dann weniger auffällt als direkt unter dem Rand montiert und die Kabelführung durch ein kleines Loch im Boden der Grube leicht zu bewerkstelligen ist.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Märklin 88225 - Elektrolokomotive Baureihe 194
 
Spurweite: Z
 
Auf der Geislinger Steige
 
Vorbild: Baureihe 194 der Deutschen Bundesbahn im Zustand der Epoche IVb auf der Geislinger Steige.
 
Modell: Glockenankermotor. Elektrischer Oberleitungsbetrieb. LED-Spitzensignal mit warmweissen LED, mit der Fahrtrichtung wechselnd. Beide Vorbauten aus Metall. Beide Drehgestelle angetrieben. Feine und vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung. Länge über Puffer 85 mm.
 
Einmalige Produktion für die Märklin-Händler-Initiative (MHI).
 
Zusammen mit dem ebenfalls erhältlichen Wagenset 87062 ergibt sich ein vorbildgerechter Zuglauf der Geislinger Steige.
 
Altersfreigabe ab 15 Jahre
Verfügbarkeit auf Lagerauf Lager
Ihr Preis 242,10 EUR UVP 269,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Silhouette 280-62 - Eiche/ Oak  (NEU)
 
- Größe: N/TT  8cm
- Verpackungseinheit: 2
- Variante: Sommer/ summer
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 13,50 EUR UVP 14,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
RATIMO 13001 - Besandungsturmbrücke in 1: 220
 
Sandbehälter auf Stahlbrücke Geliefert werden nur die gefrästen, nicht lackierten Einzelteile zum Bau des Sandbehälterturms wie auf dem Foto zu sehen. Die Dekoration ist nicht Bestandteil der Lieferung. Der Bausatz wird aus Polystyrol gefräst und in weiß geliefert. Der Sandbehälter ruht auf einer kleinen Stahlbrücke, die ein Gleis überspannt. So konnten die Sandbehälter der Dieselloks besser befüllt werden, die sich seitlich an den Loks befanden. Länge: 30,4 mm, Breite der Standfüße: 6,9 mm Durchfahrthöhe Brücke: 34,3 mm
Verfügbarkeit auf Lagerauf Lager
Unser bisheriger Preis 16,90 EUR Jetzt nur 15,20 EUR Sie sparen 10% / 1,70 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Silhouette 242-62 - Linde / Lime   (NEU)
 
- Größe: N/TT  8cm
- Verpackungseinheit: 2
- Variante: Sommer/ summer
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 13,50 EUR UVP 14,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ArchiStories 801131 - 3 Arbeitsgruben 'BW Torrnstein' - Spur Z
 
Dreier-Set reizvoll gestalteter Arbeitsgruben mit gemauerten Ziegel-Seitenwänden. Passend für das Märklin Z-Gleis. Die Gruben werden in die Geländeebene eingelassen und das Schwellenband auf die Länge der Grube herausgetrennt. Die Schienen laufen über dem Rahmen weiter.
 
Bitte beachten Sie die Produktgalerie.
 
Bausatz [Spurweite Z] aus hochwertigem, durchgefärbtem Hartkarton. Abmessungen: ca. 86x8x7 (LxBxH in mm), Schwierigkeitsgrad 2/5.
Verfügbarkeit auf Lagerauf Lager
Unser bisheriger Preis 13,90 EUR Jetzt nur 11,30 EUR Sie sparen 19% / 2,60 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 8954 - Packung mit 10 Trenn- und 20 Verbindungslaschen
 
Spurweite: Z
 
Zur elektrischen Trennung der Schienenstränge bzw. leitenden Verbindung der Schienenenden.Es werden jeweils 2 Trenn- oder 2 Verbindungslaschen benötigt.Das Set beinhaltet Material für 5 Trennstellen und 10 Verbindungsstellen.
 
Altersfreigabe ab 15 Jahre
Verfügbarkeit auf Lagerauf Lager
Unser bisheriger Preis 8,48 EUR Jetzt nur 5,70 EUR Sie sparen 33% / 2,78 EUR
5,70 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Laffont Z2301 - Lokleitungsgebäude
 
- nach Vorbild des Betriebswerks Heilbronn
- typisches Gebäude in Betriebswerken für Aufenthalt und Einteilung des Lokpersonals
- mit feinen Dachziegelgravuren
- für Epoche II bis V verwendbar
- Abmessungen (LxBxH): 76x28x44mm
Verfügbarkeit auf Lagerauf Lager
Ihr Preis 21,90 EUR UVP 21,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Doehler & Haass Netzteil 12V - 24V / 100W
 
Produktbeschreibung:
 
Universalnetzteil 12 - 24 V / 100 W - Passend für Programmer, Future-Central-Control (FCC), Funktionsdecoder und Power-Pack.
 
Produkteigenschaften:
 
Eingangsspannung (AC Input): 110 - 240 V / max. 1,3 A / 50 - 60 Hz
Ausgangsspannung (DC Output): Einstellbar von 12V - 24V (12, 15, 16, 18, 19, 20, 22, 24 V)
Strom: max. 5 A
Ausgangsleistung: max. 100W
USB-Anschluss: 5 V / 1 A (kann gleichzeitig mitbenutzt werden)
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 52,00 EUR UVP 64,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Doehler & Haass Bremsmodul
 
Produktbeschreibung:
 
Unser neues achtfaches Bremsmodul ermöglicht die kostengünstige Erzeugung asymmetrischer Digitalspannungen. Für jeden Gleisabschnitt kann getrennt eingestellt werden, ob die Asymmetrie für Bremsen oder für Langsamfahrt erzeugt werden soll. Da die Asymmetrie nur dann erzeugt wird, wenn das Gleissignal auch vom Decoder ausgewertet wird, entsteht kein Helligkeitsunterschied bei der Beleuchtung während der Einfahrt in den bzw. der Ausfahrt aus dem Bremsabschnitt.
Verfügbarkeit auf Anfrageauf Anfrage
Ihr Preis 64,10 EUR UVP 79,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen 3000 - Güterwaggon mit roter Schlußbeleuchtung
 
Es handelt sich um den sehr bekannten Gbrs 253. Die heutige Bahn beleuchtet ihre Zugenden mit einem roten Licht entweder in speziellen dafür vorgesehenen Halterungen oder mit einer Aufsteckvorrichtung knapp über dem linken Puffer. Die Reichsbahn und die Bundesbahn der Epoche III und IV hingegen, hatten immer zwei Schlussleuchten und diese meist in Dachnähe angebracht. Für den Modellbahner sieht diese Variante einfach lieblicher aus, daher wurde sie hier nachgebildet.
 
Es kommt unser Baustein 7110 "flackerfreie Schlussbeleuchtung solid" zum Einsatz, sowie die LEDs aus dem Set 7050. Dazu verwenden wir einen selbst entwickelten Stromabnehmer. Näheres dazu lesen Sie bitte in der Betriebsanleitung, die jedem Artikel beiliegt und hier unten vorab heruntergeladen werden kann.
 
Die LEDs sind so klein, das diese im unbeleuchteten Zustand kaum auffallen. Um das Zugende auch sonst darzustellen entfiel die hintere Kupplung. Es wird von uns in absehbarer Zeit eine eigene Kupplungsimitation als Gussteil geben, die ideal an diese Schlusswaggons angebracht werden kann und so das Zugende vervollständigt. Das Gewicht des Waggons ist entfallen, die eingebaute Elektronik ist nicht schwerer als das vorher verwendete Gewicht, so das das Modellgesamtgewicht sich nicht erhöht hat. Durch Verwendung unseres speziellen Stromabnehmers ist kaum ein Reibungswiderstand vorhanden, so das die Verwendung dieses Waggons die Zugkraft der Lok kaum beeinträchtigt.
 
Das Modell ist betriebsfertig. Er kann sofort zum Einsatz kommen. Die eingebaute Elektronik verarbeitet jede Spannung bis 16 Volt. Mit diesem Wert ist das Modell auch für Digitalbahner geeignet, wenn die am Gleis anliegende Spannung auf 16 Volt zuverlässig begrenzt worden ist. Bitte setzen Sie sich vor einem digitalen Einsatz des Modells unbedingt mit dem Hersteller Ihrer digitalen Zentrale in Verbindung, ob diese für die genannten Werte ausgelegt ist. Die Elektronik lädt sich im Millisekundenbereich auf und liefert dann konstanten Strom an die beiden LEDs. Diese leuchten dann für 2 - 3 Sekunden nach. Diese Zeit reicht locker um alle im Modellbahnalltag vorkommenden Spannungsschwankungen und Störungen zu überbrücken, so das das Licht, solange die Spannung am Gleis anliegt und der Waggon in Bewegung ist, kaum verlöschen dürfte.
 
Grundsätzlich leuchtet diese Elektronik auch im Stand. Dies ist der Fall, wenn bei digitalen Systemen immer Spannung an Gleis anliegt oder bei analogen Systemen, wenn unser Fahrgerät verwendet wird. Es handelt sich hier jedoch um ein 2-achsiges Modell. Physikalisch bedingt kann der Waggon an einem Punkt stehen bleiben, wo gerade eine Stromunterbrechung vorliegt. Im Fahrbetrieb ist dieser nach wenigen Momenten überwunden. Im Stand verlischt jedoch das Licht nach den üblichen 2 - 3 Sekunden. Näheres dazu haben wir auch hier wieder in der entsprechenden Betriebsanleitung ausgeführt.
 
Alle unsere Schlußbeleuchtungen sind in Märklin Waggons eingebaut, diese Waggons sind nicht immer lieferbar. Daher können wir keine ständige Lieferung garantieren. Mit lapidaren Worten aus der Werbung:          Lieferung solange der Vorrat reicht !
Bitte dazu die Produktampel beachten.
Verfügbarkeit auf Lagerauf Lager
Ihr Preis 69,00 EUR UVP 69,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 15.11.2012 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 20 von 49 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Versandland