High Tech Modellbahnen 3901 - 1 paar Stromabnehmer

High Tech Modellbahnen 3901 - 1 paar Stromabnehmer
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Verfügbarkeit: am Lager
Art.Nr.: AG-3901
HAN: 5000
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
3,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

High Tech Modellbahnen 3901 - 1 paar Stromabnehmer für Reisezugwaggon
 
Achtung:      Dieser Artikel unterliegt dem Gebrauchsmusterschutz beim Patentamt.
 
Wie auf Bild 1 gezeigt, erhalten Sie mit dieser Art-Nr. 1 paar Stromabnehmer mitsamt beidseitig verzinnten 0,1 mm Kuperlackdrähten.
 
Diese Stromabnehmer eignen sich für Elektrifizierungen an allen Drehgestellwaggons in Spur Z, wie auf den Bildern gezeigt. Dabei ist nicht die Form oder Farbe des Waggons entscheident, Bild 6 und 7, sondern nur das Drehgestell, wie auf  Bild 8 und 9 aus der Nähe gezeigt. Die Stromabnehmer bestehen aus einem sehr flexiblen Broncematerial, das trotz sicherem Anliegen an der Achse kaum Rollwiderstand erzeugt. Sie werden in einer festgelegten Länge geliefert und müssen nur noch in Spezialfällen individuell gekürzt werden, Bild 3.
 
Bild 2 zeigt, das das anzuklebende Mittelteil genau 7 mm lang ist und somit zwischen die Halteklammern des oben beschriebenen Drehgestells passt, Bild 4 und 5.
 
Sehr schön auf den restlichen Bildern zu sehen, das die entscheidende Federlänge dadurch erzeugt wird, dass der Stromabnehmer passgenau eingebaut wird und um 180 Grad nach innen gebogen wird. Ebenfalls zu sehen, der Draht wurde in der Nähe des Loches am Blech anlötet und durch eine Bohrung im Drehzapfen nach oben geführt. Vorteil: Der Draht kann schon nicht mehr abreisen. Denn nach dem Anheften und Ausrichten mit Superkleber (schnelltrocknend) wird schlussendlich das Bronceblech mit 2-k-Kleber in seiner Vertiefung endgültig und passgenau befestigt.
 
 
Zum Abschluss noch einmal der deutliche Hinweis für alle, die meinen hier etwas nachbauen zu müssen:
 
Für dieses Produkte bestehen patentrechtliche Schutzrechte. Jede Schutzrechtsverletzung wird von uns strafrechtlich verfolgt.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

High Tech Modellbahnen 3900 Stromabnehmer für Güte
High Tech Modellbahnen 3900 Stromabnehmer für Güterwagen, allg.
 
Achtung:      Dieser Artikel unterliegt dem Gebrauchsmusterschutz beim Patentamt.
 
Wie auf Bild 1 gezeigt erhalten Sie mit dieser Art-Nr. 1 paar Stromabnehmer mitsamt beidseitig verzinnten 0,1 mm Kuperlackdrähten.
 
Diese Stromabnehmer eignen sich für Elektrifizierungen an allen 2-achsigen Waggons in Spur Z, Bild 2 bis Bild 4. Sie bestehen aus einem sehr flexiblen Broncematerial, das trotz sicherem Anliegen an der Achse kaum Rollwiderstand erzeugt. Sie werden in einer Universallänge reichlich lang geliefert und werden individuell gekürzt, z.B. beim G10, Bild 4.
 
Sehr schön auf den restlichen Bildern zu sehen, das zusätzliche Federlänge erzeugt wird, indem der Stromabnehmer nach innen zeigend eingebaut wird und um 180 Grad nach hinten gebogen wird. Ebenfalls zu sehen, die Drähte wurden zwischen den beiden Löchern im Blech anlötet und durch eine Bohrung nach innen geführt. Vorteil: Der Draht kann schon nicht mehr abreisen. Denn nach dem Anheften und Ausrichten mit Superkleber (schnelltrocknend) werden schlussendlich die Blechplatten mit 2-k-Kleber endgültig befestigt.
 
Tipp:
Finde Leute aus der Spur N und HO sehen mit geschultem Auge, das diese Stromabnehmer hervorragend auch in ihrer Spur verwendbar sind. Dabei ist es gleichgültig (aufgrund des reichlich vorhandenen Platzes an den Modellen - verglichen mit Spur Z) ob dies bei 2-Achsern oder bei 4-Achsern eingesetzt wird. Diese zierlichen und sehr reibungsarmen Teile eigenen sich auch für die Elektrifizierung von Vorlaufrädern und ähnlichem. Im Übrigen gilt das oben geschriebene analog.....
 
Zum Abschluss noch einmal der deutliche Hinweis für alle, die meinen hier etwas nachbauen zu müssen:
 
Für dieses Produkte bestehen patentrechtliche Schutzrechte. Jede Schutzrechtsverletzung wird von uns strafrechtlich verfolgt.
 
3,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen 3904 - 1 paar Stromabnehmer
High Tech Modellbahnen 3904 - 1 paar Stromabnehmer für Güterwagen, kl. Drehg, D-loktender
 
3,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kibri 36910 - N/Z Mauerplatte regelmaeßig, mit Abd
Kibri 36910 - N/Z Mauerplatte regelmaeßig, mit Abdecksteinen, L 10 x B 15 cm
 
Diese Dekoplatten sind sehr realistisch ausgeprägte Kunststoffplatten, die leicht mit der Schere oder einem Bastelmesser zuschneidbar sind. Anschließend lassen sie sich mit den üblichen, im Fachhandel erhältlichen, Modellbau- und Pulverfarben bemalen und altern.
 
Ihr Preis 3,10 EURUVP4,00 EUR
3,10 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kibri 36921 - N/Z Biberschwanz-Dachplatte 10x15cm
Kibri 36921 - N/Z Biberschwanz-Dachplatte 10x15cm
 
Diese Dekoplatten sind sehr realistisch ausgeprägte Kunststoffplatten, die leicht mit der Schere oder einem Bastelmesser zuschneidbar sind. Anschließend lassen sie sich mit den üblichen, im Fachhandel erhältlichen, Modellbau- und Pulverfarben bemalen und altern.
 
Ihr Preis 3,10 EURUVP4,00 EUR
3,10 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 7029 D-Lok-Beleuchtung, w
High Tech Modellbahnen - 7029 D-Lok-Beleuchtung, weiß, V200
 
Wer unsere Stecksockel kennt, der weis, das es sich um eine perfekte und hochwertige Sache handelt. Wie so oft, keine Regel ohne Ausnahme. Problem ist ausgerechnet das ansonsten gelungene Modell der V200. Es ist ein Modell der ersten Stunde der Spurweite Z und daher mit einem Lichtleiter ausgestattet, der viel Licht schluckt. Deshalb haben wir bei dem bisherigen Stecksockel für die V200 dazugeschrieben, das das Licht etwas schwach leuchtet.
 
Gut, besser als die Glühlämpchen in der Lok war das allemal, aber verglichen mit den Ergebnissen anderer Loks mit hochwertigerem Lichtleiter wünschte man sich eine stärkere Leuchtkraft.
 
Der Fortschritt bleibt nicht aus und wir fanden eine LED, die bei fast gleichen Abmessungen wesentlich mehr Licht ausstraht - fast 20x mehr. Das ist genau das, was wir für dieses Problem benötigen.
 
Der gleiche Stecksockel, die gleiche Elektronik, der gleiche Stromverbrauch, aber ein wesentlich helleres Licht. Die Bilder dokumentieren es eindrucksvoll. Das soll nicht heißen, das die anderen Stecksockel schlecht wäre, mit dem Exemplar hier wird nur das Helligkeitsproblem der V 200 wirksam behoben. Der Einbau und alles andere bleibt gleich. Der Stecksockel ist schon mit unserem Lack vorbehandelt, dadurch bekommt das Licht den leichten Gelbstich, der das LED-Licht endgültig den Glühlampen des Vorbildes näher bringt.
 
Bild 1: wer genau hinschaut, erkennt:  vorne der alte Baustein, hinten der Neue...   :-)
                                                        ....kleine Unachtsamkeit beim Fotografieren.
Bild 2: der Unterschied ist exorbitant, trotz sonst gleicher Werte
Bild 5: von oben, beide LEDs laufen unter der Bezeichnung 0603, die Neue ist etwas größer
Bild 8: links:     eine 110 mit dem herkömmlichen Baustein - alles in Ordnung
         Mitte:     die V200 mit dem neuen Baustein - nun ist alles Ordnung
         rechts:   noch eine V200 mit dem bisherigen Baustein.....
 
Patentrechtliches Gebrauchsmuster erteilt
 
10,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 7022 Dampflokbeleuchtung,
High Tech Modellbahnen - 7022 Dampflokbeleuchtung, weiß, 2 LED oben, vorn, klein
 
Der Baustein beinhaltet eine komplette Schaltung für zwei LEDs, die in jede Fahrtrichtung annähernd gleich hell leuchten, egal welche Fahrstufe eingestellt ist. Voraussetzung ist, das es sich um eine gepulste Spannung oder um eine Impulsbreitensteuerung handelt. Durch die optimale Form wird die vorhandene Lampe einfach durch diesen Baustein ersetzt. Er passt perfekt in den vorbereiteten Stecksockel. Der Artikel besteht aus einem Stück, es ist eine kleine Platine, die wie eine Lampe in die Fassung eingesteckt wird. Die Leuchtfarbe entspricht einem natürlich leuchtenden weiß einer LED. Von Blaustich keine Spur. Die von uns eingesetzte weiße LED ist das natürlichste weiß das wir auf dem LED-Markt finden konnten. Damit die Bausteine Verwendung finden, muß die original Beleuchtung zumindest funktionstüchtig sein. Der Baustein ist für analoge Fahr- und Gleichspannungen bis 10 Volt geeignet. Höhere Spannungen zerstören sofort die LED oder Teile der Elektronik - bitte beachten !!
 
Das Weiß der LED entspricht dem Licht moderner Tagesichtlampen, auch vergleichbar mit dem hellen Licht moderner KFZ. Die LED kommt original in unseren Lokbeleuchtungen, Art-Nr. 7000, in den E-Loks und Diesel-Loks zum Einsatz. Dampfloks - und seien sie noch so gut gewartet - hatten immer ein leicht gelbliches Licht (Glühlampenschein). Natürlich nicht so gelb, wie eine gelbe LED, aber reinweiß war es nicht. Um hier dem Original so nah wie möglich zu kommen, wurde diese weiße LED mit einem speziellen Lack abgetönt. Deshalb sieht die LED so orange aus, auf den Fotos, wie in Wirklichkeit. Aber lassen Sie sich von dem hervorragenden Licht beeindrucken. Für die ganz Interessierten, gibt es die Möglichkeit noch an der Lichtfarbe ‚herumzuschrauben'. Lesen Sie hierzu unseren Beitrag in der Rubrik Tipps und Tricks.
 
Der Baustein ist für folgende Baureihen geeignet:
 
BR 024
BR 074
Mikado
Pacific
Ae 3/5
 
Nicht geeignet ist der Baustein leider für folgenden Baureihen:
 
Alle Loks, die ab Hersteller mit wartungsfreien Leuchtdioden ausgestattet sind.
Patentrechtliches Gebrauchsmuster erteilt
 
10,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 7050 2 LEDs rot, micro, m
High Tech Modellbahnen - 7050 2 LEDs rot, micro, mit angelöteten Drähten
 
Das Set beinhaltet die derzeit kleinste lieferbare LED in rot. Die Gehäusebezeichnung nennt sich 0402. Das bedeutet 1,0 x 0,5 x 0,5 mm Gehäuseabmessungen. An der Rückseite sind 2 Lötflächen mit 0,3 mm angebracht. Die LED ist sehr empfindlich gegen Löthitze, deshalb wurden 2 Kupferlackdrähte mit einem Durchmesser von 0,1 mm und einer Länge von ca. 50 mm angebracht. Das Ende der Drähte ist schon verzinnt und kann sofort eingelötet werden.
Das Set enthält immer 2 rote LEDs, helligkeitsmäßig selektiert, die Drähte gehen an den gegenüberliegenden Seiten von der LED weg. Da der Leuchtchip nicht mittig sitzt, ist so gewährleistet, das bei einem vertikalen Anbau die Leuchtpunkte immer auf gleicher Höhe sitzen. Das Set dient zum Umrüsten von Leuchtendummies oder zur eigenen Zusammenstellung von LED-Anwendungen in Verbindung mit unserem Baustein LED-Konstantlicht mit der Nummer 7200, alle Bausteine der Serie 71xx und 720x.
 
5,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 7024 Schienenbusbeleuchtu
High Tech Modellbahnen - 7024 Schienenbusbeleuchtung, weiß, 1 Stück Baustein
 
Neue Entwicklung! Technisch gleich den anderen Stecksockeln, aber eine angepaßte Form. Fotos und der Baustein werden nachgereicht, sobald Serienteile verfügbar sind.
 
Der Baustein beinhaltet eine komplette Schaltung für zwei LEDs, die in jede Fahrtrichtung annähernd gleich hell leuchten, egal welche Fahrstufe eingestellt ist. Voraussetzung ist, das es sich um eine gepulste Spannung oder um eine Impulsbreitensteuerung handelt. Durch die optimale Form wird die vorhandene Lampe einfach durch diesen Baustein ersetzt. Er passt perfekt in den vorbereiteten Stecksockel. Der Artikel besteht aus einem Stück, es ist eine kleine Platine, die wie eine Lampe in die Fassung eingesteckt wird. Die Leuchtfarbe entspricht einem natürlich leuchtenden weiß einer LED. Von Blaustich keine Spur. Die von uns eingesetzte weiße LED ist das natürlichste weiß das wir auf dem LED-Markt finden konnten. Damit die Bausteine Verwendung finden, muß die original Beleuchtung zumindest funktionstüchtig sein. Der Baustein ist für analoge Fahr- und Gleichspannungen bis 10 Volt geeignet. Höhere Spannungen zerstören sofort die LED oder Teile der Elektronik - bitte beachten !!
 
Beim Motorwagen sind 2 Lampen eingebaut, die in jede Fahrtrichtung leuchten. Oft wird nur die vordere Lampe verwendet, den beim Mitführen eines Beiwagens, war die hintere Lampe abgeschaltet. Es wird beim Artikel 7024 daher nur ein Stecksockel für vorne geliefert. Wird hinten ebenfalls eine Beleuchtung gewünscht, muß der Artikel 2x bestellt werden.
 
Das Weiß der LED entspricht dem Licht moderner Tagesichtlampen, auch vergleichbar mit dem hellen Licht moderner KFZ. Die LED kommt original in unseren Lokbeleuchtungen, Art-Nr. 7000, in den E-Loks und Diesel-Loks zum Einsatz. Der gute alte Schienenbus - und seien sie er so gut gewartet - hatte immer ein leicht gelbliches Licht (Glühlampenschein). Natürlich nicht so gelb, wie eine gelbe LED, aber reinweiß war es nicht. Um hier dem Original so nah wie möglich zu kommen, wurden diese weißen LEDs mit einem speziellen Lack abgetönt. Deshalb sieht die LED so orange aus, auf den Fotos, wie in Wirklichkeit. Aber lassen Sie sich von dem hervorragenden Licht beeindrucken. Für die ganz Interessierten, gibt es die Möglichkeit noch an der Lichtfarbe ‚herumzuschrauben'. Lesen Sie hierzu unseren Beitrag in der Rubrik Tipps und Tricks.
 
Ein besonderer Tipp für den Motorwagen im Solobetrieb:
Vorn wird der Artikel 7024 verwendet. Hinten wird am Baustein 7024 die obere LED mit schwarzer Farbe blind gemacht, die untere LED mit Glühlampenlack, z.B. von Clou, rot eingefärbt. Schon hat man eine rote Schlußleuchte im Motorwagen. Bedenken Sie allerdings, das dies immer nur in eine Fahrtrichtung funktioniert. Es findet kein Lichtwechsel bei Fahrtrichtungswechsel statt. Eine fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel läßt sich mit diesen Bausteinen nicht realisieren. Bei Nichtgefallen können die Farben mit Verdünnung aus dem Farbenbereich wieder abgewaschen werden. Zum Einfärben von LEDs lesen Sie bitte auch unseren Artikel im Bereich „Wissenswertes".
 
Der Baustein ist für folgende Baureihen geeignet:
 
Schienenbus Motorwagen
Patentrechtliches Gebrauchsmuster erteilt
 
10,40 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen -  5001 Radreinigung
High Tech Modellbahnen -  5001 Radreinigung
 
Ein Modell wird gereinigt, indem man es zerlegt, säubert und wieder zusammensetzt. Oftmals sind aber nur die Radlaufflächen verschmutzt. Diese zu reinigen war bisher immer mit viel Fummelei verbunden.
 
Wir schaffen Abhilfe mit unserer Radreinigung. Sie ist in anderen Spurweiten längst bekannt und bewährt, von dort kommt sie auch her. Von uns verändert, passt sie nun perfekt auf die Schienen der Spurgröße Z und kann durch einfaches Aufsetzen sofort unter Strom die drehenden Räder einer von oben festgehaltenen Lok reinigen.
 
Ideal für starke Verschmutzungen, sofort einsatzbereit, unkompliziert in der Anwendung. Sie ersetzt aber nicht eine gelegentliche manuelle Reinigung. Übermäßige Anwendung führt zu schnellerem Verschleiß an den Radlaufflächen.
 
18,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
High Tech Modellbahnen - 5980 Trockenschmiermittel
High Tech Modellbahnen - 5980 Trockenschmiermittel, 25 ml Flasche mit Kanüle
 
Es handelt sich um ein universelles Schmiermittel für Metall und Kunststoff, landläufig auch Öl genannt, mit einem Einsatzbereich der weit über die Modellbahn hinaus geht. Natürlich haben wir es in erster Linie für unsere Modellbahnen ins Programm genommen. Wer es aber einmal probiert hat, der verwendet es in jedem, wirklich in jedem Bereich. So werden bei uns bspw. alle Türen, Türschlösser, Scharniere, auch Lego-Zahnräder, wirklich alles geschmiert, was in irgendeiner Form Schmiermittel braucht.
 
Warum heißt dieses Produkt Trockenschmiermittel?
 
Man kann es auch Öl nennen, aber dieses Mittel trocknet nach 1 - 3 Tagen weitestgehend ab und hinterlässt einen hochwertigen gut haftenden Teflon Film, dessen Gleiteigenschaften weit über das hinausgehen, was wir von landläufigen Ölen kennen. Die Tatsache, dass das Material trocknet, also keine feuchte Oberfläche zurücklässt, ist für Modellbahner und Modellbauer von unschätzbarem Vorteil, weil an diesen geschmierten Stellen kein Schmutz haften bleibt. Der Film haftet sehr gut auf allen sauberen und ölfreien Untergründen. Das Mittel ist penetrierend, d.h. es kriecht in jede kleine Ecke. Durch die hohen Drehzahlen, die im Modellbau vorherrschen, werden feuchte Materialien oder Öle einfach weggeschleudert. Dann gibt es keinen Schmierfilm mehr, die Antriebsteile laufen trocken und nutzen sich vorzeitig ab. Vergleichen wir unsere Antriebe mit einem KFZ, dann fällt auf, das dort alle zu schmierenden Teile, die mit hohen Drehzahlen laufen, in einem geschlossenen Öl- oder Fettbad untergebracht sind. Angefangen bei der Kurbelwelle über Getriebe und Differential bis zu den Antriebswellen. Diese geschlossenen Ölkreisläufe benötigen wir für unsere Antriebe im Modellbau aufgrund der hohen Drehzahlen eigentlich auch, lassen sich aber wegen der kleinen Abmessungen unserer Modelle und des technischen Aufwandes nicht realisieren. Mit dem vorliegenden Trockenschmiermittel, das diesem Manko entgegen wirkt, schaffen wir in unserem Bereich erste Voraussetzungen für einen langen störungsfreien Betrieb.
 
Natürlich nutzt sich diese dünne einfach aufgebrachte Teflonbeschichtung auch mal ab. Deshalb sollte bei Nachlassen der Gleiteigenschaften und des ruhigen Laufens, die Anwendung des Schmiermittels wiederholt werden. Dies gilt umso mehr, je stärker die Belastung ist, vor allem bei Dauerbelastung. Das Schmiermittel ist in einem Temperaturbereich von -20 bis +80 Grad Celsius einsetzbar.
 
Man kann bei einem verschmutzten Antriebsteil einfach darüber ölen. Eine gewisse Wirkung hat das Schmiermittel immer. Seine ganze Wirkung kann das Produkt aber nur auf sauberen, trockenen und fettfreien Teilen entfalten, daher ersetzt es die gründliche Reinigung der Antriebsteile nicht. Gereinigt werden kann vor und nach der Anwendung von Trockenschmiermittel mit jedem üblichen Reinigungsmittel.
 
Eine weitere sehr gute Eigenschaft des Schmiermittels ist, das es bei Kontaktproblemen aller Art hilft. Es ist zwar nicht leitend, es entstehen also keine Kriechströme, aber es verhindert Oxydation an den Kontaktblechen aller Art. An allen Stromabnehmern, die an den Achsen anliegen, wo Strom mechanisch übertragen wird, hat es sich sehr bewährt.
 
Das Produkt wird in einem 25 ml Fläschchen geliefert, mit einer sicheren Verschlusskappe und einer feinen Kanüle. Diese muss vor dem ersten Gebrauch mit einer Nadel von oben durchstochen werden. Keinesfalls die Spitze abschneiden, wie das bei anderen Klebefläschchen üblich ist, weil sonst die Verschlusskappe nicht mehr dicht schließt. Der Inhalt von 25 ml reicht sehr lange. Die gelieferte Menge ist, verglichen mit anderen Produkten, überdurchschnittlich viel, zu einem sehr günstigen Preis.
 
Das Schmiermittel ist geruchsarm und beinahe unbegrenzt verwendbar. Wichtig ist, vor Gebrauch immer schütteln. Dazu die weiße Verschlusskappe unbedingt fest verschließen. Ein Absetzen der Inhaltsstoffe nach langer Standzeit ist normal, diese können durch Schütteln vor Gebrauch wieder vermischt werden. Das Schmiermittel sollte nach dem Schütteln trübe sein und eine gelb-braune Farbe haben. Es kann keine Garantie dafür gegeben werden, das Flecken in der Kleidung und anderswo rückstandslos beseitigt werden können. Zum Reinigen von Werkzeug, Kleidung und Hände, die üblichen Reinigungsmittel, Waschpulver und Seife verwenden.
 
Das Produkt ist für alle Modellbahner, Modellbauer und für Privathaushalte interessant sein. Es dient aufgrund seiner Größe zum Ölen im Haushalt allgemein und bei größeren Anwendungen, z.B. im KFZ-Bereich. Insbesondere eignet es sich unsere kleinen Ölgeber 5981 und 5982 nachzufüllen.
 
Für nähere Informationen lesen Sie bitte unter der Artikelnummer dieser beiden Produkte nach.
 
Für nähere Informationen zu diesem Produkt allgemein in Anwendung und Gebrauch, bitte lesen Sie die Produktanleitung, die jeder Flasche beiliegt.
Gesetzliche Angaben: Sie zahlen 8,30 Euro für 25 ml, das sind 332,- Euro für 1 Liter.
 
Ihr Preis 8,30 EURUVP8,29 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 10 von 51 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller