Freudenreich 49.337.01 - Eanos DB Epoche IV

Freudenreich 49.337.01 - Eanos DB Epoche IV
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Verfügbarkeit:
Art.Nr.: FR-4933701
Hersteller: Freudenreich
Mehr Artikel von: Freudenreich
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
69,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Freudenreich

  • Details
  • Mehr Bilder
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Freudenreich 49.337.01 - Eanos DB Epoche IV - 1 Stück

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Märklin 86501 - Gleisreinigungswagen, neue Version
Märklin 86501 - Gleisreinigungswagen, neue Version
 
Vorbild: Offener Güterwagen Eaos 106.
 
Modell: Gleisreinigungswagen "System Jörger". An der Unterseite des Güterwagens speziell gefederte Aufnahme für Spezialfilz. Ein Spezialfilz ist bereits eingelegt. Ersatzfilze zum Austausch liegen bei. Zusätzliches Beschwerungsgewicht im offenen Güterwagen. Länge über Puffer 63 mm.
 
Highlights:
 
- Überarbeitet für EP. IV
- Betriebsnummer 534 6 452-5
 
Ihr Preis 62,99 EURUVP70,00 EUR
62,99 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 88353 - Elektrolokomotive E 41
Märklin 88353 - Elektrolokomotive E 41
 
Modell: Komplette Neukonstruktion. Fahrwerk aus Metall, Aufbau aus Kunststoff. Glockenankermotor.Alle Achsen angetrieben. Mit der Fahrtrichtung wechselnde Spitzenbeleuchtung mit warmweißen LED. Länge über Puffer 71 mm.
 
Vorbild: Elektrolokomotive E 41 der DB(Deutsche Bundesbahn) mit 3 Einfachlampen, Schweiger-Lüftergitter mit waagrechten Lamellen, umlaufender Regenrinne, in stahlblauer Farbgebung der Epoche III.
 
Das Jahr 1956 ist denkwürdig: Das Dreilicht-Spitzensignal wird auf Nebenbahnen eingeführt, es gibt nur noch zwei Wagenklassen und am 29. September wird die erste E-Lok aus dem neuen Typenprogramm ausgeliefert - eine E  Zwar werden in Deutschland noch 87 Prozent aller Leistungstonnenkilometer durch die Dampftraktion erbracht, aber erstmals beschafft die DB mehr E- als Dampfloks. „Triebfahrzeuge für den Strukturwandel" lautet die Botschaft. Und da passt die kleinste Neubau-E-Lok mit 15,66 Meter Länge über Puffer, 2.400 Kilowatt Stundenleistung und einem Dienstgewicht von 67 Tonnen ideal ins Bild: „Leichter Zugdienst auf Haupt- und Nebenbahnen", notiert das Typenprogramm als Verwendungszweck - als Universaltype für den Schnell-, Personen- und Güterzug beackerten die 451 von der DB zwischen 1956 und 1969 beschafften Maschinen in der Nachfolge der E den Nahverkehr zwischen Alpen und Nordsee. „Deshalb ist die E als ein Sinnbild für die Aufbruchstimmung der 1960er-Jahre mit ihrer verlässlichen Konstruktion auch vielen Clubmitgliedern aus ihrer Jugend bekannt", weiß Jürgen Faulhaber, Produktmanager Spur Z bei Märklin, aus Gesprächen. Und so sei die E  im Betriebszustand von 1958 als Vorbild für das exklusive Clubmodell 2018 in Z ausgewählt worden. „Legendär geworden ist die vierachsige E durch die charakteristische Geräuschentwicklung beim Anfahren, die den Maschinen liebevolle Spitznamen wie ‚Sektkorken' oder ‚Knallfrosch' eingebracht haben", berichtet der Z-Produktmanager, der mit den beiden exklusiven Neukonstruktionen für den Club 2017 und 2018 ein Ziel verfolgt: „Mit der Diesellok V  und 2018 mit der E  können die Clubmitglieder die beiden Topmaschinen der Diesel- und Elektrotraktion für den Nahverkehr ab Ende der 1950er-Jahre in Dienst stellen."Folkloristisches Knallen und ZugkraftstößeFür die Modernisierung ihres Fuhrparks mit E-Loks legte die Deutsche Bundesbahn größten Wert auf weitgehende Einheitlichkeit bei Elektrik und Mechanik, um die Ersatzteilvorhaltung zu minimieren. Siemens/Krauss Maffei entwickelten die Baureihen E und E  AEG/Krupp die schwere Güterzuglok-Baureihe E  Henschel und Brown, Boveri & Cie konzipierten mit der DB die Baureihe E mit einer Radsatz-Fahrmasse von 16,8 Tonnen, die vor keiner Aufgabe auf elektrifizierten Strecken kapitulierte. Mit ihren Schwesterbaureihen gemein hat die E die klaren Linien des mit dem Holträger-Brückenrahmen verschweißten Lokkastens sowie vereinheitlichte Bauteile wie Antrieb oder Achslager. Um Kosten zu sparen, gab es aber auch viele Abweichungen von den anderen Neubaulok-Bauformen. So wird bei der E etwa keine Hochspannungssteuerung verbaut, sondern eine einfache Niederspannungssteuerung. Das Schaltwerk hatte physische und akustische Folgen für die Fahrgäste: Durch die groben Schaltstufen gab es beim Anfahren im geschobenen Wendezug harte Zugkraftstöße und ein Magnetfeld im Stromteiler führte beim Umschalten zu einem lauten Knall. Doch diese Begleitumstände hatten eher folkloristische Züge und beeinträchtigten nicht den flächendeckenden Einsatz der 120 Kilometer pro Stunde schnellen Maschinen.
 
Einmalige Produktion nur für Insider Club-Mitglieder. Bei Bestellung bitte unbedingt die Insider-Club Mitgliedsnummer und den 3-stelligen Code vom Bestellschein / der Clubkarte im Bemerkungsfeld eingeben.
 
- Komplette Neukonstruktion.
- Glockenankermotor.
 
Universalmaschine
 
Schnell-, Eil-, und sogar Güterzüge - die Elektrolokomotiven der Baureihe E 41 bespannten über fünf Jahrzehnte im Nahverkehr einfach alles.
 
Auslieferung geplant für das 4. Quartal 2018
 
Bitte geben Sie bei Bestellung Ihre Mitgliedsnummer und den 3stelligen Code von Bestellschein oder Clubkarte an.
 
199,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 80328 - Insider-Jahreswagen Spur Z 2018
Märklin 80328 - Insider-Jahreswagen Spur Z 2018
 
Vorbild: 2-achsiger privater Schiebewandwagen Hbis-t 299 der Fa. Miele eingestellt bei der Deutschen Bahn (DB). Wagen zum Transport von nässeempfindlichen Gütern.
 
Modell: Wagenaufbau aus Kunststoff fein detailliert und bedruckt, vorbildgerecht beschriftet, mit gedruckten Ausbesserungsflecken. Scheibenräder schwarz vernickelt. Länge über Puffer ca. 64 mm.
 
Einmalige Serie nur für Märklin Insider-Mitglieder. Bitte geben Sie bei Bestellung Ihre Mitgliedsnummer und den 3stelligen Code von Bestellschein oder Clubkarte an.
 
0,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 88674 - Elektrolokomotive BR 101 DB AG
Märklin 88674 - Elektrolokomotive BR 101 DB AG
 
Vorbild: Schnellzuglokomotive Baureihe 101 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Aktueller Betriebszustand.
 
Modell: Mit neuer Motorengeneration. Beide Drehgestelle angetrieben. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen/roten Leuchtdioden. Stromaufnahme umschaltbar auf Oberleitung, Oberleitungsumschaltschraube unsichtbar nach innen verlegt. Länge über Puffer 86 mm.
 
Highlights:
 
- Neue Motorengeneration
 
Einmalige Produktion für die Märklin Händler-Initiative (MHI).
 
Ihr Preis 179,99 EURUVP199,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Märklin 87549 - Wagenpackung Heckeneilzug der DB
Märklin 87549 - Wagenpackung "Heckeneilzug" der DB, Bym 421, Bnb 719, Byg 514
 
Im Eilzug auf der Nebenstrecke
Einst gab es ein ganz anderes, beschauliches Reiseerlebnis ohne aktuelle Sorgen wegen Anschlussversäumnissen, mit funktionierenden Toiletten und Fenstern, die sich öffnen ließen. Die Rede ist von den „Heckeneilzügen", die lange Jahre über Nebenstrecken umsteigefreie Verbindungen zwischen abseits der Hauptbahnen gelegenen Regionen und den Ballungszentren ermöglichten. Auf den Nebenbahnen ragten sie mit ihrem vergleichsweise komfortablen Wagenmaterial als exotische Tupfer aus den üblichen Schienenbussen und Umbauwagen heraus. Gerade im nördlichen Deutschland bildeten diese Züge bis in die 1980er ein Rückgrat des Verkehrs in Fläche und kamen ab und an sogar zu Kurswagenehren.
 
Vorbild: Sogenannter "Heckeneilzug" der DB im Zustand der Epoche IV, bestehend aus Umbauwagen 2. Klasse Byg 514 in chromoxydgrün, Nahverkehrswagen 2. Klasse Bnb 719 silber/ozeanblau, Mitteleinstiegswagen 2. Klasse Bym 421 in ozeanblau/elfenbein.
 
Modell: Alle Fahrzeuge in realistischer Farbgebung und Bedruckung. Ausgestattet mit Kurzkupplungshaken und jeweils unterschiedlichen Inneneinrichtungen. Gesamtlänge über Puffer ca. 420 mm.
 
Highlights:
 
- Realistische Farbgebung und Bedruckung.
- Kurzkupplungshaken.
- Nachbildung Inneneinrichtung
 
Passendes Wagen-Set zur Lok 88202.
 
Das Set 87549 wird einmalig nur für die Märklin-Händler-Initiative (MHI) hergestellt.
 
Ihr Preis 143,99 EURUVP160,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Freudenreich 49.334.191 - Güterwagen Bauart Kassel
Freudenreich 49.334.191 - Güterwagen Bauart Kassel, DB, Epoche III, mit Bremserbühne und neu gestaltetem Fahrwerk
 
Auflage 50 Stück
 
Ihr Preis 75,00 EURUVP75,01 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Freudenreich 49.334.201 - Güterwagen Bauart Kassel
Freudenreich 49.334.201 - Güterwagen Bauart Kassel, DB, Epoche III, neue Wagennummer
 
Ein Güterzug besteht meist aus mehreren Wagen und alle haben eine unterschiedliche Wagennummer. Deshalb haben wir den ausverkauften Wagen Freudenreich 49.334.141 mit neuer Betriebsnummer neu aufgelegt.
 
Auflage 63 Stück
 
Ihr Preis 75,00 EURUVP75,01 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Freudenreich 49.346.11 - Lgs580 DB AG mit P&O Nedl
Freudenreich 49.346.11 - Lgs580 DB AG mit P&O Nedlloyd Container
 
Dieses Modell ist eine Nachbildung des Containertragwagens Lgs580 der DB Cargo. Diese Fahrzeuge wurden kurz vor der Jahrtausendwende in den Werken Leipzig Engelsdorf und Zwickau aus nicht mehr benötigten Hbis-Wagen in großer Stückzahl umgebaut.
 
Das Modell in Ganzmetallbauweise weist alle Details des Vorbilds auf. Der Wagen ist mit einem P&O Nedlloyd 40' HiCube Container bestückt.
 
95,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ARCHISTORIES 112121 - Ringloksch. Bw Torrnstein
ARCHISTORIES 112121 - Ringlokschuppen 'Bw Torrnstein' - Spur Z
 
Der vierständige Ringlokschuppen 'Bw Torrnstein' bietet anspruchsvollen Z-Bahnern, passend zur Drehscheibe von Märklin (Art. 8998 & Art. 89982) eine völlig neue, individuelle und platzsparende Betriebswerks-Gestaltung auf höchstem Niveau.
 
Das Gebäude kann ohne störende Zwischenwände mit dem Artikel 113121 (zwei einzelne Segmente) auf eine beliebige Standzahl erweitert werden. Eine außergewöhnliche, aufwendige Fassadengestaltung, effektvolle Einfahrtstore, feinste Fenstersprossen und viele reizvolle Details führen unser beliebtes Thema 'Bw Torrnstein' fort und setzen einen faszinierenden Mittelpunkt auf Ihrer Anlage. Bitte beachten Sie die bemaßte Zeichnung in der Produktgalerie.
 
Bausatz [Spurweite Z] aus hochwertigem, durchgefärbtem Hartkarton.
Abmessungen: ca. 238x125x62 (LxBxH in mm), Schwierigkeitsgrad 3/5.
 
Ihr Preis 66,50 EURUVP73,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ARCHISTORIES 113121 - Segmente Bw Torrnstein
ARCHISTORIES 113121 - Segmente Ringlokschuppen "Bw Torrnstein" - Spur Z
 
Der Ringlokschuppen 'Bw Torrnstein' bietet anspruchsvollen Z-Bahnern, passend zur Drehscheibe von Märklin (Art. 8998 bzw. Art. 89982) eine völlig neue, individuelle und platzsparende Betriebswerks-Gestaltung auf höchstem Niveau.
Dieser Artikel erweitert das Hauptprodukt Art. 112121 um zwei einzelne Stände und ist nicht als Einzelprodukt geeignet.
 
Bausatz [Spurweite Z] aus hochwertigem, durchgefärbtem Hartkarton.
Abmessungen: ca. 124x125x62 (LxBxH in mm), Schwierigkeitsgrad 3/5.
 
Lieferumfang: 2 Segmente
 
Ihr Preis 21,50 EURUVP23,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 3 von 36 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Freudenreich